Eröffnung/Grußwort

Wolfgang Crasemann,Referatsleiter VIC1 - Grundsatzfragen der nationalen und internationalen Innovations- und Technologiepolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin

Kommune ´innovativ ´ - Wie geht das? Was haben Bürgermeister, Bürger und Beschaffungsstellen davon?

 

Podiumsdiskussion: Wie können Beschaffungsstellen bei der ´innovativen Stadtentwicklung´ unterstützen?

Rainer Heller, Bürgermeister Stadt Detmold, und Thomas Lammering, Technischer Beigeordneter Stadt Detmold

Karlheinz Kistner, Bürgermeister Gemeinde Oberreichenbach

Uwe Hetzel, Bereichsleiter Einkauf & Logistik Rhein-Neckar-Verkehr GmbH

Norbert Portz, Beigeordneter für das Vergaberecht beim Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB)

 

Preisverleihung mit Staatssekretär Uwe Beckmeyer und Dr. Silvius Grobosch, Stellvertretender Vorsitzender BME

 

BME-Preis „Innovation schafft Vorsprung 2017“ Auszeichnung von Spitzenleistungen öffentlicher Auftraggeber im Bereich der Beschaffung innovativer Produkte und im Bereich der Gestaltung innovativer Beschaffungsprozesse.

 

 

Die Preisträger „Innovation schafft Vorsprung 2017“ stellen sich im Tandem mit dem Anbieter/Hersteller vor

Diskussion/Fragerunden mit Publikum

Moderation Stephan Pregizer

 

GewinnerprojektNr. 1: Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV)  

Dirk Broska, Hauptabteilungsleiter Finanz- und Rechnungswesen

Carsten Saffran, Leiter Materialwirtschaft

 

GewinnerprojektNr. 2: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) 

Karl-Heinz Kötterheinrich, Leiter LWL-Haupt- und Personalabteilung

Jörg Meyer, Leiter Referat Zentrale Dienste und Einkaufskoordination

Katja Löchter, Leiterin Sachbereich Einkauf Dienstleistungen

Oliver Fuhrmann, Sachbereich Einkauf Dienstleistungen

 

GewinnerprojektNr. 3: Polizeiverwaltungsamt Sachsen

Torsten Schultze, Präsident des Polizeiverwaltungsamtes Sachsen

Ulrike Heidler, Projektleiterin EmoPol - Projekt "Elektromobilität Polizei Sachsen"

Tobias Gaube, Sachbearbeiter EmoPol

Daniel Brause, Sachbearbeiter EmoPol

 

Abschlussvortrag

Neue europäische Vergaberichtlinien – Wie ist der Stand in Deutschland? Wo geht die Reise im Vergaberecht hin?

Dr. Thomas Solbach, Referatsleiter Öffentliche Aufträge, Vergabeprüfstelle, Immobilienwirtschaft, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin